Unser Schirmherr

2018


Liebe Leserinnen und Leser,


in diesem Jahr veranstaltet

das kuenstlerhaus43

die Sommerfestspiele

Wiesbaden bereits zum

siebten Mal. Und zum

fünften Mal finden die

mehrwöchigen Open-Air-Festspiele in der einmaligen Kulisse der Burg Sonnenberg statt.

Traditionell beginnen sie wieder eine Woche vor den hessischen Sommerferien und geben somit auch unseren Schulen und Kindergärten die Möglichkeit, eine der zahlreichen Sondervorstellungen vormittags zu besuchen.


Die Besucherinnen und Besucher erwartet in diesem Jahr „Ronja Räuber-tochter“: Ein Mädchen, das sicher noch nie in der Schule war. Sie lebt mit ihren Eltern auf der Mattisburg, und für sie ist der Wald die Schule, wo sie alles lernt. Nur schade, dass sie sich ausgerechnet mit Birk, dem Sohn der feindlichen Borka-Räuber, anfreundet. Sie muss sich entscheiden, zwischen der Liebe zu ihren Eltern und der neuen Freundschaft. Die Vorlage von Astrid Lindgren aus dem Jahre 1981 bietet spannenden Stoff für ein Familientheater.


Neben „Ronja Räubertochter“ können Sie sich auf Hessens größten Open-Air-Poetry-Slam im Wettstreit um die Dichter-krone der Landeshauptstadt freuen. Zudem wird das Theaterprogramm mit vielen lokalen Künstlerinnen und Künstlern gespickt, die aber überregional bekannt sind. Klaus Krückemeyer gastiert mit dem HR2-LiveRadioTheater, diesmal mit „Der Hexer kehrt zurück“ von Edgar Wallace, und die Comedy Kultserie des SWR „Schreinerei Fleischmann“ lockt mit Alice Hoffmann und Timo Sturm auf die Burg. Eine weitere Wiesbadener Eigenproduktion erlebt mit „Mord in Aussicht: Eine Burg sieht rot“ ebenfalls eine Premiere unter den Zinnen aus dem Jahre 1200. Kommissar Fritz Matschke ermittelt: Ein Krimi mit Tatort in Wiesbaden, wo man sich als Leiche noch bewerben kann.


Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft für die diesjährigen Sommer-festspiele zu übernehmen, und hoffe sehr, dass die bunte Mischung von Familientheater, Poetry und musikalischer Krimiparodie nicht nur Wiesbadener auf die Hausburg nach Sonnenberg lockt. Ich bedanke mich herzlich beim Veranstalter der Sommerfestspiele, dem kuenstlerhaus43, die mit der Organisation und Durchführung einen wichtigen Beitrag für das Kulturprogramm in Wiesbaden leisten.


Mit herzlichen Grüßen


Prof. Dr. R. Alexander Lorz

Hessischer Kultusminister

NEU - NEU - NEU // der Verein Sommerfestspiele Wiesbaden e.V. bei den Kulturtagen Sonnenberg


Poetry Slam // Open Air

Flashlight in the dark

im Burggarten // 30. 08.


Hier ist alles anders: Bringt Eure Taschenlampen mit, um den Poeten bei schummrigem Lichterschein zu lauschen. Ein Spotlight für die Poeten wird so zum Highlight für das Publikum.


Pünktlich zum Sonnenuntergang am 30. August um 20:13 Uhr MEZ, beginnen die Poeten im Scheinwerferlicht der Zuschauer. Sie haben nichts als ein Mikrophon und sieben Minuten Sprechzeit. Texte voller Magie und Phantasie und ein romantisches Licht hüllen Burg Sonnenberg in ihr schönstes Abendkleid. Seien Sie dabei und genießen Sie bei einem edlen Glas Wein oder einem gepflegten Bier, wie der Mond über den Zinnen aufgeht.


Lasst Euch überraschen und geniesst die Poesie bei einfallender Dunkelheit


Karten bekommt Ihr hier.


Sonst schaut doch gerne auch mal im kuenstlerhaus43 vorbei - hier findet Ihr den Spielplan in unserem Stammhaus.


Spendenkonto

theater kuenstlerhaus43 e.V.

IBAN DE95 5105 0015 0011 1252 35

Spendenkonto

Sommerfestspiele Wiesbaden e.V.

IBAN DE95 5105 0015 0011 1252 35

Programmheft

zur Ansicht!